Nachhaltigkeit durch Technologien,
die helfen, Ressourcen zu schonen

Werden nicht nachwachsende Rohstoffe weiter in rasantem Tempo abgebaut, entzieht dies in absehbarer Zeit der Wirtschaft die Grundlage und der heutigen sowie zukünftigen Generationen ihre Lebensgrundlage. Die VANGUARD AG hat sich zum Ziel gesetzt, Technologien zu entwickeln, die helfen, Ressourcen zu schonen. Durch die sichere Wiederaufbereitung von Einmal-Medizinprodukten konnten in Deutschland im vergangenen Jahr mehrere Tonnen an Sondermüll vermieden werden. Etwa im selben Umfang wurden dadurch weniger Rohstoffe benötigt.

Nachhaltigkeit durch Technologien,
die helfen, Ressourcen zu schonen

Werden nicht nachwachsende Rohstoffe weiter in rasantem Tempo abgebaut, entzieht dies in absehbarer Zeit der Wirtschaft die Grundlage und der heutigen sowie zukünftigen Generationen ihre Lebensgrundlage. Die VANGUARD AG hat sich zum Ziel gesetzt, Technologien zu entwickeln, die helfen, Ressourcen zu schonen. Durch die sichere Wiederaufbereitung von Einmal-Medizinprodukten konnten in Deutschland im vergangenen Jahr mehrere Tonnen an Sondermüll vermieden werden. Etwa im selben Umfang wurden dadurch weniger Rohstoffe benötigt.



Nachhaltigkeit durch konsequent betriebenes Risikomanagement

Ein Medizinprodukt mehrfach aufzubereiten, ist für eine Gesundheitseinrichtung deutlich kostengünstiger, als die Produkte zu verwerfen und ständig neu anzuschaffen.

Als ein europaweit agierendes Medizintechnikunternehmen mit Expertise in der Aufbereitung von Einmal-Medizinprodukten sehen wir uns in der Verantwortung, unser gesamtes Know-how dafür einzusetzen, ökonomische Einsparungen im Gesundheitswesen kompromisslos in Einklang mit der Minimierung von gesundheitlichen Risiken zu bringen. Durch ein konsequent betriebenes Risikomanagement entwickeln wir nur für solche Produkte Aufbereitungsverfahren, für die wir eine absolut sichere Aufbereitung garantieren können. Die hohe Rate von Ablehnungen von Produkten bei unseren Prüfungen auf Wiederaufbereitbarkeit beweist dies.