Vanguard AG

Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit

Medical Remanufacturing stellt ein gebrauchtes Medizinprodukt für einen erneuten Einsatz bei gleicher Sicherheit und Funktionalität wieder her. Mit Medical Remanufacturing ermöglicht die Vanguard AG Kreislaufwirtschaft für innovative Medizinprodukte. Auf diese Weise können wertvolle Ressourcen und das Klima geschont sowie die Kosten im Gesundheitssystem dauerhaft gesenkt werden – und das ohne Kompromisse bei Sicherheit und Funktionalität.

Nachhaltigkeit

Mit Medical Remanufacturing verlängern wir den Produktlebenszyklus und ermöglichen Kreislaufwirtschaft für innovative Medizinprodukte. Die Vanguard AG haucht Einmalmedizinprodukten neues Leben ein und schonen somit natürliche Ressourcen und das Klima.

Mehr erfahren

Wirtschaftlichkeit

Mit Medical Remanufacturing zahlt sich Nachhaltigkeit aus: Mit der Vanguard AG als Partner gehen mit dem Nachhaltigkeitsstreben medizinischer Einrichtungen keine zusätzlichen Kosten einher. Vielmehr bietet die Vanguard AG – bei gleicher Qualität der Produkte – eine finanzielle Entlastung von bis zu 50 Prozent.

Mehr erfahren

Sicherheit

Die Vanguard AG entwickelt zukunftsweisende und zertifizierte Remanufacturing-Verfahren und setzt weltweit Maßstäbe im Medical Remanufacturing. Dadurch garantieren wir die Gleichwertigkeit zwischen den wiederhergestellten und den Originalprodukten und erfüllen sämtliche EU-Regulierungsvorgaben.

Mehr erfahren

Die Vanguard AG ist ein Europäisches Medical Remanufacturing Unternehmen.

Die Vanguard AG ist ein Europäisches Medical Remanufacturing Unternehmen, mit Sitz in Berlin. Die Vanguard AG ermöglicht die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) für innovative Medizinprodukte. Dabei setzt die Vanguard AG Maßstäbe im Medical Remanufacturing und befähigt medizinische Einrichtungen, nachhaltiger und zukunftsorientierter zu wirtschaften. Seit der Gründung 1998 steht die Vanguard AG für innovative, zukunftsweisende und zertifizierte Medical-Remanufacturing-Verfahren. Mit dem hohen Anspruch hat sich die Vanguard AG als Marktführer in Europa etabliert. Seit über 20 Jahren prägt die Vanguard AG mit ihrer Expertise den Markt, um dauerhaft anspruchsvolle und nachhaltige Produktlösungen anzubieten. Die Wiederherstellung von gekühlten Ablationskathetern und Kathetern mit 3D-Mappingfunktion stellt ein Spezialgebiet der Vanguard AG dar.

Vanguard AG

20 Jahre

Marktführer in der Wiederherstellung von Medizinprodukten.

1000 Kunden

Universitätskliniken, Krankenhäuser und Hersteller in ganz Europa.

275 Tonnen

Medizinische Abfälle vermieden.

59340 kg CO2

p.a. eingespart durch die Wiederherstellung von Einmalmedizinprodukten.

50 %

Einsparungen durch Medical Remanufacturung anstelle vom Neukauf von Medizinprodukten.

Der Verband für Medical Remanufacturer

Der AMDR wurde 1997 gegründet und ist ein Verband, der die Interessen der Medical Remanufacturing Industrie hinsichtlich hoher Qualitätsstandards, Nachhaltigkeit und Kostensenkung im Gesundheitswesen global vertritt.

Mehr erfahren

Rechtliche Rahmenbedingungen

Hier finden Sie Informationen darüber, ob Medical Remanufacturing nach nationalem Recht zulässig ist und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gelten.

Mehr erfahren

Vorstand der Vanguard AG

 

Marcus Bracklo

Marcus Bracklo ist Vorstand der Vanguard AG. Er ist seit 2008 bei der Vanguard AG engagiert, von 2008 bis 2011 als Mitglied des Aufsichtsrats, von 2011 bis 2015 als Vorstand, von 2015 bis 2018 als Aufsichtsrat und seit 2018 als Vorstand. Vor seinem Engagement bei der Vanguard AG gründete er die Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft Baigo Capital GmbH über die er auch seit 2008 Aktionär der Vanguard AG ist. Marcus Bracklo hat Volkswirtschaft an der London School of Economics studiert und war anschließend an der OECD in Paris tätig. Er legte die Berufsexamina als Chartered Accountant und Wirtschaftsprüfer ab und wurde Partner bei Price Waterhouse. Seine anschließenden beruflichen Stationen umfassten folgende Positionen: Partner und Leiter des Europäischen Healthcare Corporate Finance Geschäfts bei der Beratungsgesellschaft Arthur Andersen, Geschäftsführender Direktor bei dem Bankhaus Sal. Oppenheim für die er den Bereich Healthcare Investment Banking aufbaute und viele Jahre führte. Marcus Bracklo ist seit über 30 Jahren in der Gesundheitswirtschaft engagiert. Er ist Non Executive Director der EuroEyes International Eye Clinic Ltd in Hong Kong und Aufsichtsratsvorsitzender der Lohfert AG, Hamburg.

 

Aufsichtsrat der Vanguard AG

 

Wolfgang Boorberg (Vorsitzender)

Wolfgang Boorberg ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsbeistand für Bürgerliches-, Handels- und Gesellschaftsrecht. Im Jahr 1975 machte er sich in Stuttgart selbstständig und berät vorwiegend mittelständische Unternehmen, sowohl als Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der Boorberg Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als auch durch sein Mitwirken in mehreren Aufsichts- und Beiräten.

 

Dr. Ulrich Wandschneider

Dr. Ulrich Wandschneider (Diplom Kaufmann) berät Unternehmen und ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten des Lifescience und Healthcare Sektors, – zum Teil börsennotiert und paritätisch mitbestimmt. Von 1987 bis 2004 war er für die Beratungsgesellschaften Arthur Andersen und Deloitte tätig, wovon er die letzten sieben Jahre als Partner aktiv war. Zwischen 2004 und 2019 war er zunächst als Vorstandsvorsitzender und ab 2012 als Aufsichtsratsvorsitzender für die MediClin AG verantwortlich. Zusätzlich nahm er die Position des Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung und später ebenfalls des Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Asklepios Kliniken Gruppe von November 2011 bis September 2018 ein.

 

Ulrike Marczak

Frau Ulrike Marczak ist Diplom-Wirtschaftsingenieurin und war von 2000 bis 2009 im Management von Biomet tätig, bevor sie im April 2009 in die Vanguard AG wechselte, in der sie von 2009 bis 2013 verschiedene Positionen vertrat und zuletzt die der Leiterin in Operations verantwortete. Seit dem Jahr 2013 ist Frau Marczak Geschäftsführerin der Angiokard Medizintechnik GmbH.