CARTO3

Diagnose und Ablationskatheter für das Carto 3 System

Zu den Produkten

EnSite Precision

Diagnose und Ablationskatheter für das EnSite Precision System

Zu den Produkten

EP-Gesamtportfolio

Hier finden Sie unser gesamtes Portfolio aus dem EP Bereich

Alle anzeigen

Vanguard setzt Maßstäbe im Medical Remanufacturing von EP Kathetern

Mit der Wiederherstellung von gekühlten Ablations- und 3D-Mapping-Katheter hebt die Vanguard AG das Medical Remanufacturing von Einmalmedizinprodukten auf ein ganz neues Niveau.

Mit Sicherheit von Vanguard

Grundsätzlich besteht die Herausforderung bei der Wiederherstellung von gekühlten Ablationskathetern darin, den langen, sehr engen Lumen des Katheterschafts samt der zum Teil engen Querschnitte in den Spüllöchern rückstandsfrei zu säubern. 

Zusätzliche Aufmerksamkeit bei der Wiederherstellung von elektrophysiologischen Kathetern mit 3D Mapping Funktion erfordern die elektronischen Speicherchips und Magnetfeldsensoren. 

Wir machen keine Kompromisse bei Funktionalität und Sicherheit: Alle Reinigungsmaschinen, Arbeits- und Prüfplätze sind das Ergebnis langjähriger Forschungs- und Entwicklung und exakt auf die individuellen Bedürfnisse einer Wiederherstellung komplexer Medizinprodukte ausgerichtet.

Unsere Katheter werden über 20 Einzeltests unterzogen. Dazu gehören auch:

Icon

Einzigartiges Spülkonzept

Das Ausspülen potenzieller Rückstände im Lumen erfolgt durch eine eigens entwickelte und patentierte Reinigungsmaschine. Zusätzlich erfolgt eine durchgängige volumetrische Überwachung der Medien, die das Lumen durchströmen.


Icon

Optische Prüfung

Visuelle Kontrolle auf z. B. Kurvaturform oder Beschädigungen ausgehend vom elektrischen Anschluss bis zur Spitze mit bis zu 40-facher Vergrößerung.


Icon

Mechanische Funktionsprüfung

Prüfung aller beweglichen Komponenten sowie der Komponenten zur Steuerung des Katheters. Bei einem Katheter mit Kraftmessfunktion wird dessen einwandfreie Funktion ebenfalls geprüft.


Icon

Vanguard Product Verification (VPV)

Prüfung der gesamten elektrischen Funktionalität wie z. B. Isolation, Durchgang, Kapazität und der Temperatursensoren durch ein eigens entwickeltes Prüfsystem.


Icon

Microbiological Testing

Sicherstellung der Wirksamkeit des Reinigungsprozesses durch Untersuchung auf Proteinrückstände an jedem Katheter mit der modifizerten OPA Methode, Referenzmethode nach ISO 15883, im hauseigenen L2-Hygiene-labor inkl. Dokumentation.