So kann´s weiter gehen.

Neben den wiederhergestellten Diagnose- und Ablationskathetern für das Carto3 System bietet VANGUARD jetzt auch eine ökologische und ökonomische Alternative für alle Nutzer des EnSite Precision Systems von Abbott.

EnSite Katheter – Die wiederhergestellten 3D Mapping Katheter mit SE-Funktion von Vanguard

Profitieren Sie jetzt mit bis zu 50% Preisvorteil bei der Wiederherstellung von 3D Mapping Kathetern für das Ensite Precision System – ohne Kompromisse bei Funktionalität und Sicherheit!

Vanguard-3D Mapping Elektrophysiologie Katheter

Was ist EnSite Precision und EnSite X?

EnSite Precision und EnSite X (zur Vereinfachung des Artikels zusammengefasst nachfolgend gemeinsam EnSite Precision genannt) sind Systeme zur Abbildung der Herzanatomie, welche die Behandlung von anormalen Herzrhythmen erleichtern.

Das EnSite Precision ermöglicht dem praktizierenden Elektrophysiologen in kürzester Zeit, den Ursprung eines unregelmäßigen Herzschlages zu lokalisieren und abzubilden. Hierbei lässt das System nicht nur mehrere Katheterelektroden gleichzeitig erscheinen, sondern spiegelt auch die Bewegung von Ablationskathetern und Diagnostikkathetern im Herzen live wieder.

Für wen und für welche Behandlungen eignet sich EnSite Precision?

Während der Erstellung eines elektroanatomischen 3D-Modells, wird die Position der Katheter durch das EnSite Precision permanent und in Echtzeit verfolgt. Durch diese Technik eignet sich das EnSite System für verschiedene kardiologische Behandlungen wie unter anderem der Behandlungen von komplexen und anormalen Arrhythmien, wie beispielsweise:

 Kammertachykardien und

 Vorhofflimmern.

EnSite Precision für Elektrophysiologie-Labore

Das EnSite Precision 3D-Mapping System eignet sich ausgezeichnet für die heutigen hohen technischen Anforderungen in Elektrophysiologie-Laboren. Der Elektrophysiologe kann es dazu nutzen, um in kürzester Zeit eine morphologische Anpassung durchzuführen, um so wiederum Informationen über den Ursprung bzw. die Quelle des unregelmäßigen Herzschlags zu erhalten.

Mit den Tools des EnSite Precision Systems können Elektrophysiologen zudem präzise und schnelle Abbildungen des Herzens erhalten. Dies gelingt ebenso bei unterschiedlichen Behandlungen, bei denen mit einer höheren Dichte und einer größeren Konsistenz gearbeitet werden soll.

Vanguard-3D Mapping Remanufacturing Katheter

Um das System anwenden zu können, wird folgendes benötigt:

  • EnSite Precision Oberflächenelektroden-Kit
  • EnSite Precision Impedanzdaten
  • EnSite Precision Amplifier
  • EnSite Precision Field Frame
  • EnSite Precision Cool Point
  • EnSite Precision Ampere RF Generator
  • EnSite Precicion Link Sensor Enabled
  • EnSite Precision TactiSys Quartz

EnSite Precision Oberflächenelektroden-Kit

Das EnSite Precision Oberflächenelektroden-Kit besteht aus einer Systemreferenz-Oberflächenelektrode und sechs Oberflächenelektroden, die paarweise am Patienten angebracht werden:

  • anterior und posterior,
  • links bis rechts lateral und
  • superior (Hals) bis inferior (Bein).

Die drei Elektrodenpaare bilden drei orthogonale Achsen (X-Y-Z), wobei das Herz im Zentrum liegen sollte.

Mit dem EnSite Precision 3D-Mapping System werden auch zwei PRS verwendet:

  • ein PRS anterior und
  • ein PRS posterior.

Die PRS werden über selbstklebende Patches mit dem Patienten verbunden und dienen in erster Linie als Sensoren gegen Metallverzerrungen sowie Patientenbewegungen. Während der Modellerfassung werden sowohl impedanzbasierte Punkte als auch magnetbasierte Punkte von einem Sensor Enabled Tool erfasst.

Vanguard-3D Mapping Remanufacturing Katheter

EnSite Precision Impedanzdaten

Die Katheterposition und -navigation, sowohl der konventionellen als auch der sensorgesteuerten, basiert auf dem von den EnSite-Oberflächenelektroden erzeugten Impedanzfeld.

Wenn die Oberflächenelektroden an das EnSite Precision 3D-Mapping System angeschlossen sind, wird ein 8-kHz-Signal abwechselnd durch jedes Oberflächenelektrodenpaar gesendet, wodurch ein transthorakales elektrisches Feld entsteht.

Konventionelle oder sensorgestützte Elektrophysiologiekatheter werden an das EnSite Precision 3D-Mapping System angeschlossen und zum Herzen vorgeschoben. Wenn ein Katheter in das transthorakale Feld eintritt, misst jede Katheterelektrode die Spannung, zeitlich abgestimmt auf die Erzeugung des Gradienten und entlang jeder Achse. Anhand der gemessenen Spannungen, im Vergleich zum Spannungsgradienten auf allen drei Achsen, berechnet das EnSite System die dreidimensionale Position jeder Katheterelektrode für alle Elektroden gleichzeitig.

Welche Möglichkeiten bietet EnSite Precision?

EnSite Precision bietet:

  • Ärzten,
  • spezialisierten Kardiologen sowie
  • Krankenhäusern

die Möglichkeit, anormale Herzrhythmen bzw. Herzrhythmusstörungen der Patienten automatisiert, flexibel und mit Präzision zu behandeln.

Das EnSite Precision 3D-Mapping-System eignet sich hierbei unter anderem für die Behandlung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen. Durch die Verwendung des Systems bekommen Ärzte bzw. Kardiologen und Herzkliniken genaue Details mit Blick auf die Abbildung der Herzanatomie. Mit Hilfe der Magnet- und Impedanzbasiertentechnologie ist es möglich, anatomisch genaue Modelle und Karten der Herzanatomie der Kardio-Patienten zu erhalten, um diese effizient behandeln zu können. Insbesondere die Sensor Enabled Funktion hat in diesem Bereich einen großen Einfluss und hilft dabei eine konstante hohe Qualität der 3D Map zu erhalten.

Unseren EnSite Precision Produktkatalog finden Sie hier:

Welche Vorteile bietet EnSite Precision?

EnSite Precision ist auf Flexibilität, Präzession und Automatisierung bei kardiologischen Untersuchungen der Anatomie des Herzens ausgelegt. Bei einer klassischen Katheterablation zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen wird ein kleiner Bereich des Herzgewebes mit der Spitze des Ablationskatheters durch Hochfrequenzenergie erhitzt und somit verödet. Dadurch ist das Gewebe nicht mehr in der Lage, die Herzrhythmusstörung zu leiten oder aufrechtzuerhalten. Das EnSite Precision 3D-Mapping System bietet eine Innenansicht des Herzens, sodass Ärzte und spezialisierte Kardiologen die Herzanatomie der Patienten visualisieren und navigieren können, um schlussendlich eine präzisere Ablationstherapie durchzuführen.

Zudem ermöglicht das System nicht nur die Abbildung und eine detaillierte Visualisierung der Herzanatomie, es sinkt zudem das Risiko für eine potenzielle, übermäßige Strahlenbelastung der Patienten. Das Risikopotenzial der Strahlenbelastung wird mit EnSite Precision durch die Verwendung von visualisierten Kathetern reduziert.

Ein weiterer Vorteil der Nutzung von EnSite Precision gegenüber klassischen Behandlungsansätzen ist die Effizienz und Individualisierung des Systems. Bei der Abbildung der Herzanatomie durch das System erhalten Ärzte, spezialisierte Kardiologen sowie kardiologische Fachabteilungen der Krankenhäuser die Chance, die Herzkammern der Patienten mit verschiedenen elektrophysiologischen Kathetern abzubilden und dadurch individuell an die eigene Vorgehensweise und an das Herz bzw. den Patienten anzupassen.

VANGUARD für EnSite Precision

Das umfangreichen Vanguard Produkt-Portfolio umfasst auch die Aufbereitung von Kathetern für das EnSite Precision System. Vanguard kann beispielsweise die folgenden 3D Mapping Katheter mit SE-Funktion aufbereiten:

  • TactiCath SE Ablationskatheter mit Anpressdruckmessung
  • FlexAbility SE Ablationskatheter
  • Advisor FL Circular Mapping Catheter Sensor Enabled.

Profitieren Sie jetzt mit bis zu 50 % Preisvorteil bei der Wiederherstellung von 3D Mapping Kathetern für das Ensite Precision System – ohne Kompromisse bei Funktionalität und Sicherheit!

TACTICATH SE Uni

TACTICATH SE Uni

TACTICATH SE Bi

TACTICATH SE Bi

FLEXABILITY Uni

FLEXABILITY Uni

 FLEXABILITY Bi

FLEXABILITY Bi

 ADVISOR FL SE

ADVISOR FL SE

Bei den verwendeten Begriffen bzw. Advisor®, FlexAbility®, EnSite Precision™, Tacticath® handelt es sich um geschützte Marken bzw. Begriffe des Originalherstellers Abbott. bzw. eines mit Ihnen verbundenen Unternehmen.

Sie finden nicht, was Sie brauchen?

Kontaktieren Sie unseren Kundenservice