News

Remanufacturing en français

Das Gesundheitssystem ist in Frankreich für mehr als acht Prozent der nationalen Treibhausgasemissionen verantwortlich – mit fast 50 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent. Mehr als die Hälfte (55%) davon werden von Medizinprodukten verursacht.
16. Oktober 2023
Frankreich, Remanufacturing, Rethink Remanufacturing

Remanufacturing en français

Das Gesundheitssystem ist in Frankreich für mehr als acht Prozent der nationalen Treibhausgasemissionen verantwortlich – mit fast 50 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent. Mehr als die Hälfte (55%) davon werden von Medizinprodukten verursacht.

Um die angestrebte 1,5°C Grenze bis 2050 nicht zu übersteigen, muss der Sektor die Emissionen jährlich um fünf Prozent reduzieren. Deshalb macht Frankreich sich auf den Weg zu einem nachhaltigeren und zirkulären System, das weniger abhängig ist von fossilen Brennstoffen.

Zum Fahrplan der nächsten Jahre gehört:

• Die Wiederaufbereitung von Einweg-Medizinprodukten unter die Lupe nehmen, um den rechtlichen Rahmen und die Praktiken zu ermitteln, die die Sicherheit der Versorgung gewährleisten.

• Einen eigenen französischen Wiederaufbereitungssektors etablieren

• Die Entwicklung einer nachhaltigen Beschaffungsplattform auf der Grundlage von Lebenszyklusanalysen und gemeinsamen Umweltkennzahlen.

• Reduzierung des Einsatzes von medizinischen Gasen mit starkem Treibhauseffekt.

• Die Rückgewinnung von Abfällen aus Medizinprodukten strukturieren und eine Wertschöpfungskette für wertvolle Materialien aufbauen

• Schulung und Sensibilisierung aller Fachkräfte und Akteure des Gesundheitswesens für ökologische Notfälle, Umweltfragen, nachhaltige Gestaltung der Pflege und Forschungsprojekten

Für Frankreich heißt das in 2024 konkret: Medical Remanufacturing einzuführen.

Wir freuen uns, dass ein weiteres Land dieses Verfahren der Umwelt zuliebe nutzen möchte. Selbstverständlich stehen wir für dieses wichtige Vorhaben mit unserem gesamten Knowhow zur Seite.

Quellen:
https://www.elsevier.com/fr-fr/connect/medecine/le-retraitement-des-dispositifs-medicaux-a-usage-uniquehttps://cdn.climatepolicyradar.org/navigator/FRA/2022/france-nation-verte-ecological-plan_7e9e520679cf5cba1593f99160b4f26a.pdf

Aktuelle News

Post-Market-Surveillance: Wieso, weshalb, warum?

Post-Market-Surveillance: Wieso, weshalb, warum?

Warum diese Handhabe für alle Beteiligten relevant ist, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:   1. Patientensicherheit gewährleisten: Eine PMS ermöglicht es, bisher unbekannte Risiken, die erst beim praktischen Gebrauch der Medizinprodukte zutage treten...

Gelebte CSR: Unsere Spenden in 2023 für gemeinnützige Vereine

Gelebte CSR: Unsere Spenden in 2023 für gemeinnützige Vereine

Gelebte CSR: Unsere Spenden in 2023 für gemeinnützige Vereine Unternehmen haben eine Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und sollten zur positiven Entwicklung unserer Gesellschaft beitragen. Bei der Vanguard AG ist diese Aussage nicht nur ein Lippenbekenntnis,...